Abendzeitung vom 29. September 2022: Klare Kante am Gleisbett: So soll der Büroturm an der Rosenheimer Straße aussehen

Schlanker, grüner, reduzierter: Der Büroturm an der Rosenheimer Straße wird nun braver. Und er erzeugt selbst Energie.

……Das Architekturbüro OSA Ochs Schmidhuber will hier ein existierendes Bürohaus aus den 70er Jahren ummanteln – und mit zwei Baukörpern ergänzen.
….“Zu kompakt”, “zu unruhig” und wenig bodenständig erschien der Stadtgestaltungskommission im Mai der erste Entwurf des Architekten Fabian Ochs für das Gebäude. Am Dienstag fand seine überarbeitete Version dann Zustimmung.
…..Der Münchner Architekt, der Hochhäuser liebt, kennt die Macht der Kommission bereits von seinem kleinen Hochhaus, das gerade am Heimeranplatz entsteht, welches er wesentlich “braver” bauen musste. …. Im dreigeschossigen Foyer sollen eine Tagesbar und ein Coworking-Space entstehen. Hohe Bäume sollen das Gebäude später einmal umrahmen.
weiterlesen

Eva von Steinburg

Foto: Beispielfoto  aus dem Werksviertel (Tonhalle)

close
Bürgerdialog Online
Liste(n) auswählen:
Bestätigung: *
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke
close
Bürgerdialog Online
Liste(n) auswählen:
Bestätigung: *
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert