BI-Messe 2021 fand virtuell am 1. Februar 2021 statt

Motto: Gegen maßlose Nachverdichtung – Grünflächen erhalten

Das jährliche Treffen von Münchner Bürgerinitiativen am Montag, den 1. Februar 2021 fand heuer virtuell statt. Denn trotz Corona geht der Kampf von Anwohnern gegen große wie kleinere Nachverdichtungsmaßnahmen in der Stadt weiter, braucht es den Schulterschluss mit anderen, um Rückschläge im Kampf gegen Planungsbehörden und Immobilienkonzernen wegzustecken

Weiterlesen

München: Ramersdorf – Aktion “Trauerbaum” in der Haldenseesiedlung

München, im November 2020 – Mit dem Trauerbaum möchte die Schutzgemeinschaft Ramersdorf e.V. auf die 2500 Bäume hinweisen, die im Schnitt Jahr für Jahr meist aufgrund von Bauvorhaben in München gefällt werden.
Auch im Zuge der Neubebauung der Siedlung an der Haldenseestraße müssen 170 Bäume weichen, darunter laut städtischer Aussage 70 erhaltenswerte Exemplare. Vor allem …

Weiterlesen

Definition Öffentliches Interesse – oder Baurecht vor Baumrecht?

Ich nehme an, ich bin nicht der/die einzige Bürger/in,

dessen/deren Antrag gegen Baumfällungen wegen Wohnungsbau, Tiefgaragen oder Kita seitens der Stadt bzw. des Planungsreferats abgelehnt wird, mit der Begründung, es ginge hier um öffentliches Interesse.


Ich bin der Meinung, man sollte erst einmal die Öffentlichkeitfragen, was ihr Interesse ist und welches Interesse im Zweifelsfallgrößer ist: Baumschutz, …

Weiterlesen
1 2