Abendzeitung vom 1. Juli 2022: Star-Architekt Herzog: Kein Verständnis für Hochhaus-Gegner

Der Schweizer Architekt Jacques Herzog versteht die Münchner Abneigung gegen Hochhäuser nicht – und glaubt, dass die Stadt sie auf Dauer nicht beibehalten kann.
……”München ist tatsächlich eine viel horizontalere Stadt als die meisten anderen in Deutschland. Vergleicht man München mit Frankfurt, dann waren das ja nach dem Krieg völlig unterschiedliche Herangehensweisen” so Herzog.

….Aus

Weiterlesen

Münchner Merkur vom 23. Juni 2022: Hochhaus-Debatte in München: ÖDP und Münchenliste wollen Gebäude in der ganzen Stadt auf 60 Meter begrenzen

Hochmut kommt vor dem Fall – unter diesem Motto hat die Fraktion ÖDP und Münchenliste am Donnerstag ihre Idee von einem Ratsbegehren vorgestellt. Die Stadträte wollen die maximale Bauhöhe in ganz München auf 60 Meter begrenzen. Damit gehen sie noch einen Schritt weiter als die Initiatoren des Bürgerbegehrens.

Die Stadtratsfraktion aus ÖDP und Münchenliste hat

Weiterlesen
1 2 3 24