Der Nymphenburger Schloßpark

Ein Bericht des Deutschlandfunks vom 30. August 2020 mit Doris Fuchsberger, Albrecht Vorherr und Neven Dennhauser

Fantasiereich für Müßiggang und Sorglosigkeit

Max Emanuel, Kurfürst von Bayern zwischen 1679 und 1726, baute Schloss und Park Nymphenburg zur Sommerresidenz aus. Durch seinen Kunstsinn sowie den seiner Nachfolger ist der Park bis heute in ein geradezu mythisches Licht getaucht. Doch die kunstvolle Welt von Nymphenburg ist in Gefahr.
weiterlesen..

Von Judith Leister

Audio vom Deutschlandfunk vom 30. August 2020

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.