München-Forst Kasten: Abgrabungsgenehmigung für Kiesabbau Forst Kasten wäre ‘voraussichtlich rechtswidrig’ / Gerichtliche Anfechtung empfohlen

Im März 2021 hat Dr. Roda Verheyen mit KollegInnen das historische Klimaschutz-Urteil beim Bundesverfassungsgericht erreicht. Jetzt kommt die Expertin für Öffentliches Baurecht, Planungs- und Umweltrecht und Landesverfassungsrichterin mit ihrem Team aus der Kanzlei Günther in einer gutachterlichen Stellungnahme zum geplanten Kiesabbau im geschützten Forst Kasten südlich von München zu dem Ergebnis:
Eine Gestattung der Rodung

Weiterlesen

Süddeutsche vom 17. Juni 2021: Forst Kasten – Landrat will Kiesabbau nicht genehmigen

Das umstrittene Vorhaben in Neuried liegt zwar in einem Vorranggebiet. Nach Ansicht von Christoph Göbel ist aber das Kriterium der Verträglichkeit nicht erfüllt.
Der Widerstand richtet sich gegen den geplanten Kiesabbau der Firma Gebrüder Huber Bodenrecycling GmbH aus Neuried auf etwa neuneinhalb Hektar im Forst Kasten und die damit verbundene Rodung des Waldes. Der Sozialausschuss

Weiterlesen
1 2 3 6