Abendzeitung vom 16. Februar 2024:”Es ging nur um Masse”: Bauvorhaben sorgt für Aufruhr in München

In der Appenzeller Straße in München will die Bayerische Versorgungskammer nachverdichten und ein Haus mit 18 Stockwerken bauen. Anwohner laufen dagegen Sturm. Denn es müssen 184 Bäume gefällt werden.

….Seit rund 60 Jahren wohnt Therese Müller (Name geändert) schon in Fürstenried West. Vom Küchenfenster ihrer Wohnung in der Bellinzonastraße aus blickt die 78-Jährige in diesen

Weiterlesen

Süddeutsche vom 21. Januar 2024: Negative Baumbilanz

In München wird deutlich mehr gefällt als nachgepflanzt, vor allem auf Privatgrund. Der Bund Naturschutz spricht von einem Gesamtverlust von etwa 2000 Bäumen pro Jahr. Nun will die Stadt die Schutzverordnung ändern.
…Inzwischen sind sie alle weg. Im vergangenen Jahr standen sie noch, die 27 Bäume des Köşk-Gartens an der Schrenkstraße im Westend. Vor wenigen

Weiterlesen
1 2 3 41