Süddeutsche vom 2. April 2021: Der Kies des Anstoßes

Münchens Bannwald ist bedroht: Im Forst Kasten soll eine Waldfläche für Schotterabbau gerodet werden. Vor einigen Jahren stimmten diesem Beschluss viele Stadträte zu – und bereuen das nun.

…..Es geht derzeit um etwa 9,5 Hektar, weitere 35 Hektar stehen später womöglich zur Disposition. Eigentümerin ist die Heiliggeistspital-Stiftung, mit mehr als 800 Jahren die älteste Stiftung

Weiterlesen

Rathausnachrichten: 3. Februar 2021 – Naturnahes Wohnen an der Fauststraße

76 Wohnungen im Grünen, in der Mitte ein zentraler Platz mit Sitzgelegenheiten und Bäumen:
Diese Pläne für ein neues Wohnquartier am Truderinger Wald hat nun der Planungsausschuss des Stadtrats befürwortet. Auf dem Gelände an der Fauststraße befindet sich derzeit noch eine zunehmend verfallende Freizeitsportanlage, die schon seit Jahren nicht mehr entsprechend genutzt wird. Künftig sollen …

Weiterlesen

München: Demo – Rettet Forst Kasten!

Etwa 300 Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich am Donnerstagabend den 13. Februar an der Demo/Kundgebung auf dem Münchner Marienplatz.

Die Bürgerinitiativen aus Neuried und Planegg hatten das “Münchner Kindl” mit Axt im Schlepptau, um zu zeigen wie die “Heiliggeist-Spital-Stiftung” mit dem Wald im Forst Kasten umgeht.

Zuerst Abholzung der CO2-Speicher, dann Kiesabbau und dann wird …

Weiterlesen