TZ vom 10. November 2021: Baut Büschl die Großmarkthalle? Verhandlungen mit neuem Investor „auf der Zielgeraden“

Baut der Paktposthallen-Investor Ralf Büschl auch die Großmarkthalle? Die Verhandlungen sind auf der Zielgeraden, heißt es. Steigt die Firma Büschl ein, müsste aber vermutlich neu geplant werden. Denn dann sollen wohl auch Wohnungen entstehen.
………Das ursprüngliche Konzept des Umschlagzentrums Großmarkt München (UGM) hatte auf dem Dach der neuen Großmarkthalle einen Bürokomplex mit etwa 60 000 Quadratmetern Fläche vorgesehen.
……Einst wollte die Stadt den Neubau selbst errichten, doch die Kosten liefen irgendwann davon, Das Kommunalreferat kalkulierte im Jahr 2017 bereits mit Investitionen von fast 160 Millionen Euro. Die damalige Rathausmehrheit aus CSU und SPD kassierte die städtischen Pläne sodann ein und suchte nach einem privaten Investor, der mit dem UGM gefunden schien.
weiterlesen

TZ vom 10. November 2021
close
Bürgerdialog Online
Liste(n) auswählen:
Bestätigung: *
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke
close
Bürgerdialog Online
Liste(n) auswählen:
Bestätigung: *
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert