München-Forst Kasten: Abgrabungsgenehmigung für Kiesabbau Forst Kasten wäre ‘voraussichtlich rechtswidrig’ / Gerichtliche Anfechtung empfohlen

Im März 2021 hat Dr. Roda Verheyen mit KollegInnen das historische Klimaschutz-Urteil beim Bundesverfassungsgericht erreicht. Jetzt kommt die Expertin für Öffentliches Baurecht, Planungs- und Umweltrecht und Landesverfassungsrichterin mit ihrem Team aus der Kanzlei Günther in einer gutachterlichen Stellungnahme zum geplanten Kiesabbau im geschützten Forst Kasten südlich von München zu dem Ergebnis:
Eine Gestattung der Rodung

Weiterlesen

Geplante Rodung von ca. 10 ha Bannwald im Forst Kasten

Sehr verehrte Stadträtinnen, Sehr verehrte Stadträte,

mit großer Bestürzung habe ich den Artikel in der SZ vom 12./13.05.21 über die geplante Rodung von ca. 9,5 ha Bannwald im Forst Kasten gelesen. Die Rodungen in diesem Wald, die auf Geheiß der Heiliggeist-Stiftung seit Jahren für den Kiesabbau betrieben werden, sind bekannt, auch die zahlreichen Proteste von Umweltverbänden …

Weiterlesen
1 2 3 4