Geplante Rodung von ca. 10 ha Bannwald im Forst Kasten

Sehr verehrte Stadträtinnen, Sehr verehrte Stadträte,

mit großer Bestürzung habe ich den Artikel in der SZ vom 12./13.05.21 über die geplante Rodung von ca. 9,5 ha Bannwald im Forst Kasten gelesen. Die Rodungen in diesem Wald, die auf Geheiß der Heiliggeist-Stiftung seit Jahren für den Kiesabbau betrieben werden, sind bekannt, auch die zahlreichen Proteste von Umweltverbänden …

Weiterlesen

Süddeutsche vom 18. Mai 2021: Mit Baumhäusern gegen Kiesabbau und Rodung

Kahlschlag im Erholungsgebiet? Aktivisten haben aus Protest einen Teil des Waldes besetzt. Am Donnerstag entscheidet der Sozialausschuss des Stadtrats über das Vorhaben – und die grün-rote Mehrheit sieht sich zur Zustimmung gezwungen.
…..
“Habt Ihr noch alle im Kasten?”, steht auf dem Schild eines Demonstranten, der mit vielen Menschen aus München und dem Würmtal vor

Weiterlesen
1 2 3 4