Süddeutsche vom 27. September 2022: Drei 80 Meter hohe Hochhäuser statt “Sugar Mountain”

Der Stadtrat genehmigt ein neues Quartier in Obersendling mit drei Hochhäusern – obwohl Türme im Süden der Stadt wegen des Alpenblicks besonders umstritten sind.

Der Planungsausschuss des Stadtrats hat in seiner jüngsten Sitzung den Weg frei gemacht für ein privates Bauprojekt auf einem Grundstück an der Ecke Boschetsrieder Straße/Machtlfinger Straße, direkt an der gleichnamigen U-Bahnstation.

Weiterlesen

Abendzeitung vom 3. November 2021: Bangen in Solln: Landschaftsschutz versus Wohnraum

Warum Naturschützer immer noch zweifeln, dass die Äcker in Solln nicht bebaut werden.
…..
Im Münchner Süden, dort wo einst Siemens seine Werke hatte, soll ein großer Landschaftspark mit dem Namen “Isar Solln” entstehen. Das beschloss der Stadtrat vor Kurzem. Anwohner und Lokalpolitiker setzen sich seit Jahren dafür ein, dass die Ackerflächen nicht bebaut werden.

Weiterlesen
1 2