Süddeutsche vom 12. August 2022: Sozialer Wohnraum statt teurer Villen (Hartmannshofen)

Die grün-rote Rathauskoalition appelliert an den Freistaat, seine Grundstücke in Hartmannshofen vergünstigt an die Stadt abzutreten und nicht gegen ein Höchstgebot zu verkaufen.

Viele Häuser, die im Besitz des Freistaats sind, stehen leer, daher will die Stadt München, die Saatsregierung jetzt dazu bringen, von einem Verkauf an Investoren abzuringen.

Grünen-Stadtrat Bernd Schreyer: “Wir würden es

Weiterlesen

Süddeutsche vom 29. Mai 2022: Freistaat lässt Dutzende Häuser in München leer stehen

Allein in Hartmannshofen (dem Freistaat gehören hier mehrere Häuser) sind fast 30 Anwesen ungenutzt, viele schon seit Jahren. Die SPD fürchtet, dass die Grundstücke an private Investoren verkauft werden.

Die Liste umfasst 42 Zeilen, jede Zeile steht für ein Grundstück oder eine Immobilie in München, die dem Freistaat gehört. “Leerstehend” ist das häufigste Wort in

Weiterlesen