„Klimanotstand München“

„Klimanotstand München“

Datum/Zeit
Do, 09. Sep. 2021, 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
, ,

Kategorien


Luftschneisen zur Stadtkühlung? – mit Philipp Königer (Planungsreferat, Abteilung Grünplanung), Thomes Kiesmüller (Bürgerinitiative Frischluftschneisen für München) & Joachim Lorenz (Umweltreferent a.D.)

„Klimanotstand“. Der Stadtratsbeschluss muss jetzt aber auch Konsequenzen haben!

Wir hatten schon 2020 durchschnittlich +1,9oC in München! Die Zahl der 30°-Hitze-Tage nimmt zu, das Risiko für gesundheitlich geschädigte Menschen und „Hitzetote“ auch. Schneller und deutlicher, als noch 2013 vom DWD vorhergesagt. Und auch: Das „Alpine Pumpen“, der nächtliche kühlende Südwind von den Alpen, wird schwächer und verlagert sich: Die „Hitzeinsel München“ erhitzt sich immer schneller und stärker. Kühlende Frischluftschneisen sind dringlich empfohlen. In der Realität aber wird weiter in klimawirksamen Freiflächen gebaut oder geplant – wie im „Hachinger Tal“ – oder in anstehenden Bebauungsgebieten und im Bereich der Stadtentwicklungsmaßnahmen München Nord und Nordost. Das Ziel ist: München muss wachsen! Werden die Klimaschutz- und -anpassungs-Funktionen der Stadtentwicklung zugunsten stärkerer Besiedlung, Infrastruktur, Arbeitsplätze etc. vernachlässigt? Was ist zu tun?

Bitte hier Anmelden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.