Abendzeitung vom 12. Juni 2024: Nach der Tram-Absage: Wie der Tunnel unter dem Englischen Garten aussehen soll

Nächste Idee für den geteilten Englischen Garten: Die Tram fährt einfach auch durch einen Tunnel. Inzwischen gibt es zwei Vorschläge für diese Lösung. FDP/Bayernpartei will eine Machbarkeitsstudie, die Grünen sind skeptisch.

E-Garten-Tunnel: Neuer Vorschlag nach Tram-Aus

..“Jetzt tun sich alle zusammen und haben sich lieb und alles wird gut”, sagt Petra Lejeune lächelnd und optimistisch bei der gemeinsamen Pressekonferenz mit der Fraktion der FDP/Bayernpartei und dem CSU-Landtagsabgeordneten Robert Brannekämper am Dienstag im Rathaus. Lejeune und ihr Ehemann Hermann Grub kämpfen seit 2010 für ihren Vorschlag, den Tunnel zu bauen und so den geteilten Englischen Garten wieder zu vereinen.
…Bickelbacher’s Haltung: “Ich würde einen Tunnel für den Kfz-Verkehr in zehn oder 20 Jahren nicht völlig ausschließen, für die Tram brauchen wir aber eine einfache und für die Fahrgäste attraktive Lösung, die bald kommen sollte.”
weiterlesen

von Jan Krattiger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert