„Stadt leidet unter planungspolitischem Alzheimer – Investoren haben Vorfahrt vor Ökologie und Nachhaltigkeit.“

Pressemeldung von “#HochausSTOP” vom 9. Mai 2023

„Leidet die Stadtspitze unter planungspolitischem Alzheimer? Dieselben Kräfte, die vor kurzem den Klimanotstand ausgerufen haben, befördern unverdrossen den unökologischen und brutalen Eingriff der Investoren Büschl/Bauwens in die Münchner Stadtgestalt!“, mit diesen Worten kommentierte der 1. Vorsitzende des Vereins HochhausSTOP Robert Brannekämper, MdL die heute stattfindende

Weiterlesen

Süddeutsche vom 10. Mai 2023: So sollen Münchens neue Hochhäuser aussehen

Die Architekten des Büros Herzog/de Meuron stellen in der Stadtgestaltungskommission einen neuen Entwurf für die zwei 155-Meter-Hochhäuser an der Paketposthalle vor. Sie ernten viel Lob und nur vereinzelt Kritik.

…….Kritik kam von der Linken-Stadträtin Brigitte Wolf. Sie sprach von einer “städtebaulich völlig übertriebenen Setzung an dem Ort”. Das Baurecht, das die Stadt in Aussicht gestellt

Weiterlesen