Münchner Merkur vom 20. Mai 2022: Wohnen auf Münchens ältestem Bauernhof: Sanierter Derzbachhof fast fertig – es gibt auch Kritik

In den Derzbachhof in Forstenried kehrt wieder Leben ein. Jahrelang stand das über 270 Jahre alte Gebäude leer – jetzt ist auf dem Areal ein neues Wohnprojekt entstanden.

Im Neubau entstehen 17 Wohnungen, bis auf eine rund 93 Quadratmeter große Dachwohnung für rund 1,2 Millionen Euro sind bereits alle verkauft. Hinzu kommen vier Mietwohnungen im ehemaligen Stall. Die neuen Hofbewohner teilen sich Gemeinschaftsräume im alten Bauernhof und einen Gemeinschaftsgarten.

Kritisch sieht dagegen die Initiative Dorfkernensemble Forstenried das Projekt. „Der Neubau ist viel zu massiv und es ist zu viel von der historischen Bausubstanz verloren gegangen“, beklagt Claudia Kaiser. Zudem seien mehrere Objekte wie zum Beispiel das Klohäusl, ein historischer Keller oder die Kornkammer verschwunden. Die Initiative hätte sich eine andere Nutzung, zum Beispiel als Museum, gewünscht.
weiterlesen

weitere Pressemeldungen:

Hallo München: Derzbachhof: Umstrittener Umbau des ältesten Bauernhauses Münchens im Dorfkern Forstenried abgeschlossen

TZ: Wohnen auf Münchens ältestem Bauernhof: Sanierter Derzbachhof fast fertig – es gibt auch Kritik

Bild: Münchens ältester Bauernhof ist jetzt zum Wohnen

close
Bürgerdialog Online
Liste(n) auswählen:
Bestätigung: *
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke
close
Bürgerdialog Online
Liste(n) auswählen:
Bestätigung: *
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert