Süddeutsche vom 23. April 2022: Neubau der Großmarkthalle durch Büschl-Gruppe ist vorerst geplatzt

Die Stadt kann das Projekt nicht wie geplant vergeben, sondern muss es nach einem Rechtsgutachten europaweit ausschreiben. Das kann Monate dauern.

Die Stadt kann das Projekt nicht mehr wie bisher geplant direkt vergeben, sondern muss es europaweit ausschreiben. Zu dieser rechtlichen Bewertung kommt das Kommunalreferat in einer nicht-öffentlichen Vorlage für die Vollversammlung des Stadtrats am kommenden Mittwoch.

…..Ein Sprecher der Büschl-Unternehmensgruppe richtete in dieser Woche aus, sich vor der Stadtratssitzung nicht weiter zu den Plänen mit der Großmarkthalle äußern zu wollen.
weiterlesen

Sebastian Krass, SZ München

close
Bürgerdialog Online
Liste(n) auswählen:
Bestätigung: *
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke
close
Bürgerdialog Online
Liste(n) auswählen:
Bestätigung: *
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.