Germering: Süddeutsche vom 26. Januar 2022 – Germeringer entscheiden über Kreuzlinger Feld

Nach zwei Niederlagen vor Gericht lässt der Stadtrat das Bürgerbegehren gegen die Planungen für ein neues Wohngebiet zu. Abgestimmt wird am 24. April.
……
Der Streit um eine Bebauung des Kreuzlinger Felds dauert bereits mehrere Jahre. Dabei haben sich vor allem die Fronten zwischen der Bürgerinitiative und der CSU verhärtet.
….Einer der Vertreter der Initiative, die die vorliegenden Planungen ablehnt, nutzt die Fragestunde zu Beginn der Sitzung des Stadtrats, um die CSU anzugreifen. Von Peinlichkeit ist die Rede und davon, sich erpressbar gemacht zu haben. Später legt SPD-Fraktionssprecher Daniel Liebetruth nach. Die Entscheidung, das Bürgerbegehren nicht zuzulassen, habe in der Öffentlichkeit Schaden angerichtet, sagt er.

Das ist der letzte Sonntag in den Osterferien. Weil Termine in den Ferien für Abstimmungen weniger gut geeignet sind, beschließen die Stadträte, dass alle Wahlberechtigten die Unterlagen für den Bürgerentscheid nach Hause geschickt bekommen. Der Bürgerentscheid findet also als Briefwahl statt.
weiterlesen

Süddeutsche, 26. Januar 2022

close
Bürgerdialog Online
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke
close
Bürgerdialog Online
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.