Abendzeitung vom 13. Dezember 2021: Diese Häuser will die Stadt München doch nicht mehr kaufen (auch die Balanstraße 31)

“Herr Reiter, werden Sie VorReiter! Verehrte Stadträtinnen und Stadträte, werden Sie MitstReiter:innen!” Mit vielen Wortspielen meldet sich die Hausgemeinschaft aus der Balanstraße 31 in einem offenen Brief zu Wort. Doch so einfach dürfte das für den Oberbürgermeister und seinen Stadtrat nicht werden.
….Die Bewohner sind alarmiert, weil die Stadt ihr Vorkaufsrecht nutzen und die Immobilie kaufen wollte, bevor diese an einen Investor geht. Doch seit Kurzem ist klar, dass diese Praxis nicht dem Recht entspricht. Städte können nur dann ein Vorkaufsrecht nutzen, wenn es sich um “Schrottimmobilien” handelt, die kaum bewohnt sind.
…Das hatte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig geurteilt. Und das hat auch Folgen für München: Die Stadt wird deshalb an der Balanstraße und vier weitere Wohngebäude an der Ohlstadter Straße, Gabelsbergerstraße, der Milchstraße und der Griegstraße nicht kaufen.
weiterlesen

Christina Hertel, Foto © Myriam Siegert
close
Bürgerdialog Online
Liste(n) auswählen:
Bestätigung: *
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke
close
Bürgerdialog Online
Liste(n) auswählen:
Bestätigung: *
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert