AZ vom 9. Dezember 2021: Stadt München: Hier will sie neuen Wohnraum schaffen

Für 8.400 Wohnungen will die Stadt nächstes Jahr Baurecht schaffen. Die meisten Areale befinden sich am Stadtrand und waren früher Gewerbegebiete.
……In Berlin gibt es bald ein neues Bauministerium, das dafür sorgen soll, dass in Deutschland jährlich 400.000 Wohnungen gebaut werden. So will die Ampelkoalition für Entspannung auf dem Immobilienmarkt sorgen. In München freut sich Stadtbaurätin Elisabeth Merk (parteilos) darüber, wie sie am Mittwoch bei einer Pressekonferenz sagte. Sie erhofft sich vom Ministerium mehr Fördergelder.
….Auch im Süden in Obersendling sollen in Zukunft Menschen wohnen, wo einst gearbeitet wurde. Auf dem früheren Siemens-Betriebsgelände in Obersendling entstehen rund 1.370 Wohnungen. Dafür werden die bis zu achtstöckigen Gewerbebauten östlich des Siemenswäldchens abgebrochen. An ihrer Stelle wird ein siebengeschossiger Wohn-Mäander mit vier begrünten Höfen errichtet.
weiterlesen

Christina Hertel
close
Bürgerdialog Online
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke
close
Bürgerdialog Online
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke

Ein Kommentar

  1. Die Politiker wollen wohl den Ruf Münchens als Stau-Hauptstadt festigen und seinen Status als dichtestbesiedelte Kommune Deutschlands sichern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.