TZ/Hallo München vom 1. Oktober 2021: Stadt München kauft Literatenhaus für fast 23 Millionen Euro

Das Literatenhaus in der Agnesstraße 48 wurde von der Stadt München gerettet – zum stolzen Preis von fast 23 Millionen Euro. Die rechtlichen Konsequenzen sind aber noch unklar.
…..Seit 2019 steht das sogenannte Literatenhaus leer. Anwohner kämpften gegen den Abriss (Hallo berichtete), quasi über Nacht wurde es im November 2019 unter Denkmalschutz gestellt, um es davor zu bewahren. 15 Wohnungen gab es zuletzt in dem circa 100 Jahre alten Gebäude in Schwabing-West.
…..Das Haus steht in einem Erhaltungssatzungsgebiet, daher hat die Stadt ein Vorkaufsrecht.
weiterlesen

TZ / Hallo München
close
Bürgerdialog Online
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke
close
Bürgerdialog Online
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.