Abendzeitung vom 19. August 2021: Wegen Corona: Der Königshof wird verkauft!

Die Hoteliersfamilie Geisel trennt sich von ihrem Flaggschiff: Ein neuer Investor und Betreiber soll das Hotel 2022 übernehmen.
….Am Stachus geht eine Ära zu Ende. Nach 84 Jahren trennt sich die Münchner Hotel-Dynastie Geisel von ihrem Königshof am Stachus. Zwar wird sie ihn als Projektentwickler noch zu Ende bauen. Danach aber werden andere das Sagen haben am Stachus neben dem Justizpalast.
….
Über die genauen Gründe für den Verkauf freilich schweigen sich die drei Brüder aus. Die Kombination aus Corona-Krise und gleichzeitigem millionenschweren Hotel-Neubau dürften aber wohl ausschlaggebend gewesen sein. Erst Ende 2020 hatten die Geisels bereits ihr Hotel Anna im ehemaligen Pini-Haus am Stachus geschlossen – wegen der coronabedingten hohen Umsatzverluste.

Das Flaggschiff wechselt den Besitzer, weiterlesen

Thomas Müller, Abendzeitung München

© nachkolorierte historische Postkarte von W. Bielmeier

close
Bürgerdialog Online
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke
close
Bürgerdialog Online
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.