München-Eggarten: Junge Künstler erobern sich den Eggarten

Kunst braucht Raum und was gibt es derzeit im idyllisch halbverfallenen Eggarten mehr als Freiraum samt natürlichen Anregungen, an denen Auge und Fantasie hängen bleiben. Diese kreative Spielwiese genossen am Sonntag, den 25. Juli Studentinnen und Studenten der Bildhauerklasse von Prof. Hermann Pitz im Rahmen ihrer Jahresausstellung 21 „egg*arten“ sichtlich. Sie eroberten sich das verwunschene Areal an verschiedenen Stellen mit Installationen und Aktionen und setzten sich dabei mit dessen Geschichte und vor allem dessen drohender Zukunft auf kreativ besondere Art und Weise auseinander.
…..
Vertrieben wurden die Eggarten-Bewohner von Baukonzernen, deren Lenker vielleicht in der Kindheit zu viel Monopoly gespielt haben und die ihren Spieltrieb nun im €ggarten weiter fortsetzen wollen, wie eine weitere Installation an der Feldbahnstr. suggeriert.
……
Sehr beeindruckend war neben dem „Herrgottswinkel“ mit den Trauerbildchen und den Abgesängen auf das verlorene Paradies (Thema: „Zurück“) auch der „grüne und nachhaltige Betonbaum mit natürlicher Vollholzverschalung und innovativer vertikaler CO2 neutraler Rasenausgleichsfläche in reminiszierender Form der historischen Giebelfenster des Eggartens“.
weiterlesen

Quelle: LA24muc

Foto: © Lukas Schulz

close
Bürgerdialog Online
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke
close
Bürgerdialog Online
Abonnieren Sie unseren Newsletter und schliessen Sie sich anderen Abonnenten an. Die News kommen dann jeden Freitagmorgen in Dein Email-Postfach.
Wir speichern Ihre Daten verschlüsselt auf einem Server in Österreich.
Ihre Daten werden nicht an "Dritte" weitergegeben, besuchen Sie dazu bitte auch unsere Datenschutzhinweise - Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.